Die Bergungsgruppen sind immer mit dabeiUnsere Fahrzeuge, Technik und Helfer bilden erst unsere Einheiten

Halte Abstand - Trage Maske - Übernimm Verantwortung

Mach mit. Beim THW!

Die Bergungsgruppen sind immer mit dabei mehr

Raus aus dem Alltag

Unsere Fahrzeuge, Technik und Helfer bilden erst unsere Einheiten mehr

Halte Abstand - Gemeinsam stark

Für die Eindämmung des Corona-Virus stehen rund 80.000 ehrenamtliche THW-Einsatzkräfte bundesweit bereit, um mit dem vollen Einsatzspektrum des THW zu unterstützen. Auch du kannst etwas tun! Halte Abstand, trage Mund- und Nasenschutz und gib dem Virus keine Chance, indem du die staatlichen Erlasse und Verordnungen befolgst.

Unzählige Ärzte, Krankenpfleger und Einsatzkräfte sind in diesen Zeiten besonders gefordert.

Aktuell unterstützen mehrere Hundert THW-Kräfte in der Krise.

Darunter zählen beispielweise die Errichtung von mobilen Corona-Teststellen, Logistikunterstützung für den Materialtransport wichtiger Güter oder die Unterstützung der Polizei bei Grenzkontrollen durch beispielsweise Stromversorgung, Ausleuchtung oder Verpflegung. In vielen Krisenstäben steht das THW ebenfalls beratend zur Seite.

Gemeinsam sind wir stark.

Weiterführende externe Links zu den amtlichen Maßnahmen

des Landes:

https://coronavirus.sachsen-anhalt.de/

des Kreises:

http://www.kreis-hz.de/de/coronavirus.html

Was genau macht das THW?

Technische Hilfe leisten in jeder Form – das ist die Kernaufgabe des Technischen Hilfswerkes. Ob bei Hochwasser, Sturmschäden, Großbrand oder schweren Verkehrsunfällen, als Einsatzbehörde des Bundes kann sie von vielen Behörden und Organisationen, wie beispielsweise von der Feuerwehr oder der Polizei angefordert werden, wenn besondere Einsatzlagen die Hilfeleistung erschweren. Einsturzgefährdete Gebäude abstützen, Brücken bauen, Wasser abpumpen, Verschüttete suchen, Verletzte bergen, Einsatzstellen beleuchten, Notunterkünfte errichten und betreiben, Trinkwasser aufbereiten oder mit Notstrom versorgen - für all das verfügt das THW nicht nur über die notwendige Technik, sondern auch über das notwendige Know-How.

Jeder der fast 700 Ortsverbände hat sich dabei auf bestimmte Bereiche spezialisiert, so auch wir in Quedlinburg. Die Suche nach Vermissten, die Sicherung von Gebäuden und die Materialerhaltung für größere Einsätze zählen zu unseren besonderen Kompetenzen. Eine fundierte Ausbildung und Ausstattung qualifiziert uns außerdem für Einsätze in CBRN-Gefahrenlagen, das sind Einsätze mit einer Bedrohung durch chemische, biologische, radioaktive oder nukleare Gefahrenstoffe.

Kontakt & Anfahrt:

Kontaktformular

Routenplanung 

 

Du möchtest das THW in seinen vielen Facetten kennenlernen und dich mit einem Bundesfreiwilligendienst gesellschaftlich engagieren? Dann bist du im THW Ortsverband Quedlinburg genau richtig!

In dem kleinen Team Bundesfreiwilligendienstler wirst du optimal eingebunden und kannst dich ausprobieren und für die Zukunft orientieren.

Für die Saison 2020/2021 sind wir leider schon besetzt.

Für die kommende Saison 2021/2022 sind noch 3 Stellen im THW OV Quedlinburg zu vergeben.
Das wären deine Aufgaben:

- Liegenschafts- und Objektpflege
- Vor- und Nachbereitung von Ausbildungen
- Entwicklung und Bau von Ausbildungsmaterialien
- Ausstattungspflege

Du hast Interesse? Dann melde dich unter Poststelle.RSt_Magdeburg(at)thw.de

weitere Informationen:

https://www.thw.de/DE/Mitmachen-Unterstuetzen/Bundesfreiwilligendienst/bundesfreiwilligendienst_node.html