Die Bergungsgruppen sind immer mit dabei

30 Jahre THW in den neuen Bundesländern - 30 Jahre THW OV Quedlinburg

zu jedem Wetter bereit

Mach mit. Beim THW!

Die Bergungsgruppen sind immer mit dabei mehr

30 Jahre THW Ortverband Quedlinburg

Der THW Ortsverband Quedlinburg feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Das gibt Anlass einmal zurückzublicken und zum Feiern.

Langjährige Helfer erinnern sich an die euphorische Gründung des Ortsverbandes Quedlinburg im Jahr 1991 und an die großen Aufgaben, die es zu bewältigen galt. Aus der Liebe zu Hunden fanden sich engagierte Kameraden zusammen und gründeten eine Rettungshundestaffel,  die der Grundstein für die heutige Fachgruppe Ortung und des Ortsverbandes war.

Damals wie heute war die Ausbildung ein wichtiger Bestandteil des Lebens im THW. Die kontinuierliche Erweiterung des Ortsverbandes mit Technik und neuen Aufgabenbereichen trug zu dem Selbstbewusstsein des Ortsverbandes bei, die er heute innehat. Der Helferverein übernimmt hierbei eine nicht zu unterschätzendes Rolle. Heute findet nicht nur ein Technischer Zug mit der Fachgruppe Ortung in Quedlinburg Platz. Auch beschränken sich die Helfer nicht nur auf die Erweiterung um den Fachzug Logistik. Sie sind stolz darauf, durch ihre Spezialisierung im Bereich CBRN ein Alleinstellungsmerkmal zu haben. Auch sticht Quedlinburg durch den professionellen Einsatz des Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) hervor, was es bundesweit nur in sehr begrenzter Anzahl gibt. Im Zuge der Umstrukturierung des THW vor wenigen Jahren erhielt der Ortsverband unter Anderem einen Drohnentrupp (Trupp UL), der mithilfe einer Wärmebildkamera aus der Luft unterstützt. Dies sind Zeugnisse für jahrelanges, intensives und zuverlässiges Engagement auf allen Ebenen des Ortsverbandes. Auch in den Einsatzzahlen spiegelt sich die Kompetenz wieder. In erfolgreichen Jahren verzeichnen die Quedlinburger bis zu 45 Einsätze. Die bedeutendsten Einsätze sind sicherlich jedem Helfer noch gut in Erinnerung. Die Einsatzstichworte reichen von Hochwasser an Bode, Elbe und Oder über Unwetter, Zugunglück bis hin zu Flugzeugabstürze.

Nebenbei standen immer die Pflege und die Erweiterung der Liegenschaft des THW an. Viele andere Einheiten beneiden die Quedlinburger um ihr großes Übungsareal mit Trümmerberg, welchen sie selbst errichtet haben. Ein großer Meilenstein war die Fertigstellung des neuen Unterkunftsgebäudes im Jahr 2010, in welches viele ehrenamtliche Stunden geflossen sind. Aber stets war es der soziale Zusammenhalt und der Gedanke Gutes zu tun ausschlaggebend für das Engagement.

Es gibt viele Erfolge, die heute mit Recht gefeiert werden und Kraft für die Zukunft geben.

Was genau macht das THW?

Technische Hilfe leisten in jeder Form – das ist die Kernaufgabe des Technischen Hilfswerkes. Ob bei Hochwasser, Sturmschäden, Großbrand oder schweren Verkehrsunfällen, als Einsatzbehörde des Bundes kann sie von vielen Behörden und Organisationen, wie beispielsweise von der Feuerwehr oder der Polizei angefordert werden, wenn besondere Einsatzlagen die Hilfeleistung erschweren. Einsturzgefährdete Gebäude abstützen, Brücken bauen, Wasser abpumpen, Verschüttete suchen, Verletzte bergen, Einsatzstellen beleuchten, Notunterkünfte errichten und betreiben, Trinkwasser aufbereiten oder mit Notstrom versorgen - für all das verfügt das THW nicht nur über die notwendige Technik, sondern auch über das notwendige Know-How.

Jeder der fast 700 Ortsverbände hat sich dabei auf bestimmte Bereiche spezialisiert, so auch wir in Quedlinburg. Die Suche nach Vermissten, die Sicherung von Gebäuden und die Materialerhaltung für größere Einsätze zählen zu unseren besonderen Kompetenzen. Eine fundierte Ausbildung und Ausstattung qualifiziert uns außerdem für Einsätze in CBRN-Gefahrenlagen, das sind Einsätze mit einer Bedrohung durch chemische, biologische, radioaktive oder nukleare Gefahrenstoffe.

Kontakt & Anfahrt:

Kontaktformular

Routenplanung 

Folge uns auf Facebook

 

 

Folge uns auf Twitter

 

 

 

 

Du möchtest das THW in seinen vielen Facetten kennenlernen und dich mit einem Bundesfreiwilligendienst gesellschaftlich engagieren? Dann bist du im THW Ortsverband Quedlinburg genau richtig!

In dem kleinen Team Bundesfreiwilligendienstler wirst du optimal eingebunden und kannst dich ausprobieren und für die Zukunft orientieren.

Für die Saison 2020/2021 sind wir leider schon besetzt.

Für die kommende Saison 2021/2022 sind noch 3 Stellen im THW OV Quedlinburg zu vergeben.
Das wären deine Aufgaben:

- Liegenschafts- und Objektpflege
- Vor- und Nachbereitung von Ausbildungen
- Entwicklung und Bau von Ausbildungsmaterialien
- Ausstattungspflege

Du hast Interesse? Dann melde dich unter poststelle.rst_magdeburg@thw.de

weitere Informationen:

https://www.thw.de/DE/Mitmachen-Unterstuetzen/Bundesfreiwilligendienst/bundesfreiwilligendienst_node.html