Trupp Unbemannte Luftfahrtsysteme

Der Trupp UL (unbemannt Luftfahrtsysteme) hat die Kernaufgabe der Erkundung aus der Luft. Dabei können mithilfe einer mit Licht- und Wärmebildkamera ausgestatteten Drohne großflächige oder unübersichtliche Schadenslagen aus der Vogelperspektive aufgeklärt oder abgängige Personen in der Flächensuche geortet werden.

Der Trupp UL ist 16-mal bundesweit, und zweimal im Landesverband Berlin-Brandenburg-Sachsen-Anhalt vorhanden. Dies soll zukünftig weiter ausgebaut werden.

 

Einige Aufgaben des Trupps unbemannte Luftfahrtsysteme (Tr. UL)

  • Erkunden von großflächigen oder unübersichtlichen Schadenslagen aus der Luft
  • Orten von abgängigen Personen während einer Flächensuche
  • Unterstützung der Einsatzleitung durch luftseitige Erkundung bei beispielsweise
    • Hochwasser- und Deichsicherungseinsätzen
    • Waldbränden (Licht- und Wärmebildkamera)
    •  Größeren Gebäudeschäden
    • Erdrutschen/Erdbeben
    • Personensuchen

 

 

 

Manschaftstransportwagen