Thale, 02.10.2021, von Tobias Heine

Mit Drohne, Dekon, Zaunbau gegen die Schweinepest: Übung des Landkreises Harz

Im Ernstfall müssen viele Zahnräder ineinandergreifen. Deshalb sind eine gemeinsame Vorbereitung und Übung sehr wichtig.

Wir können stolz sein mit unserer Drohne zur Luftaufklärung, mit dem Zaunbau zur Wildlenkung und mit unsere Dekonterminationsschleuse gegen die Ausbreitung dabei gewesen zu sein.

 

Zu einer Übung des Landkreises Harz waren am 02.10. in Vorbereitung auf den Ernstfall zur Afrikanischen Schweinepest im Wald zwischen Friedrichsbrunn und Thale130 Kräfte im Einsatz und rund 260 Personen haben insgesamt an der Übung teilgenommen.

Beeindruckend war der Einsatz von Drohnen bei der Suche des Schwarzwildes durch die Freiwillige Feuerwehr und das Technische Hilfswerk.

Die Dekontaminierung von Fahrzeugen und Einsatzkräften wurde ebenfalls imposant demonstriert und die Bergung toter Tiere spektakulär vorgeführt.

Landrat Thomas Balcerowski und Staatssekretär Gert Zender aus dem Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes machten sich ein Bild von den einzelnen Stationen und Abläufen.

Dank gilt


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: