Fachgruppe Ortung Typ A (technisch)

Die Fachgruppe Ortung Typ A (ugs.: technische Ortung) ist eine von zwei Fachgruppentypen im THW mit der Aufgabe der Lokalisierung von eingeschlossenen, verschütteten oder abgängigen Personen. Durch den Einsatz von technisch spezialisierten Ortungsgeräten und Techniken unterscheidet sich der dieser Typ A im Wesentlichen von dem anderen Typ B, der wiederum auf die feinen Spürnasen von Rettungshunden setzt. 

Durch das Ortungsgerät können weiter Aufgaben, wie beispielsweise das Aufspüren von Leckagen in Versorgungsleitungen übernommen werden.

Sie ist bundesweit 33-mal und zweimal in Landesverband Berlin-Brandenburg-Sachsen-Anhalt vorhanden.

 

Einige Aufgaben der Fachgruppe Ortung (Typ A – technisch):

  • ortet verschüttete, eingeschlossene oder abgängige Personen optischen, akustischen und elektronisch unterstützten Ortungsgeräten
  • markiert durchsuchte Schadensstellen
  • erkundet Schadenslagen
  • dringt durch Überwinden von Hindernissen zur Schadensstellen vor
  • leistet bei Bedarf "Erste Hilfe"
  • kann gefundene Personen retten oder bergen
  • vorgenannten Aufgaben können auch im Auslandseinsatz übernommen werden.