Quedlinburg, 07.04.2018, von Tobias Heine

Verstärkung im Team

Insgesamt 10 Quedlinburger haben die Grundscheinprüfung erfolgreich bestanden und treten in den aktiven Dienst ein.

Gruppenfoto der Quedlinburger Grundscheinlinge und ihre Ausbilder; Foto: Reiner Tiebe

Es waren viele Wochenenden der Grundausbildung in denen 10 Quedlinburger Helferanwärter/innen die Grundfertigkeiten der THW-Welt durch erfahrene Helfer erlernt haben. Die Ausbildung umfasste das Heben und Bewegen schwerer Lasten mit technischem Gerät, wie Hebekissen oder Greifzug. Der Umgang mit dem hydraulischem Rettungsgerät oder das Absperren und Ausleuchten von Einsatzstellen gehörte ebenso dazu wie das taktische Vorgehen an Einsatzstellen oder den Sandsackverbau. Neben dem Bearbeiten von Stein, Holz und Metall gab es noch viele weitere Themen, die in weiteren Fachausbildungen anschließend vertieft werden können.

Am 07.04.2018 gipfelte die Ausbildung in der Prüfung. Dieses Mal fand sie sogar auf dem Gelände des Quedlinburger Ortsverbandes statt. Gemeinsam mit Helferanwärtern aus dem gesamten Regionalstellenbereich Magdeburg zeigten sie, was sie in den letzten Monaten gelernt haben.

Der Grundschein bildet die Basis im THW-Leben und ist ein Muss für jedes Mitglied im THW. Hierauf aufbauend finden unzählige weitere fachspezifische Ausbildungen auf.

Wir freuen uns nun kräftige Unterstützung zu erhalten und wünschen den frisch gebackenen Einsatzkräften stets eine gesunde Rückkehr aus den Einsätzen.


  • Gruppenfoto der Quedlinburger Grundscheinlinge und ihre Ausbilder; Foto: Reiner Tiebe

  • Grundscheinausbildung; Foto Volker Damköhler

  • Grundscheinausbildung; Foto Volker Damköhler

  • Grundscheinausbildung; Foto Volker Damköhler

  • Grundscheinausbildung; Foto Volker Damköhler

  • Grundscheinausbildung; Foto Volker Damköhler

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: