Magdeburg, 06.08.2017, von GfB Magdeburg

Gemeinsame Ausbildung und Vorbereitung auf das Leistungsabzeichen – das was das JugendAusbildungsCamp des GFB Magdeburg.

Die Jugendgruppen der Ortsverbände Bernburg, Halberstadt, Haldensleben, Quedlinburg und Salzwedel reisten vom 04.08.2017 bis zum 07.08.2017 an den Arendsee im Norden Sachsen-Anhalts zum ersten JugendAusbildungsCamp

Die Jugend beim Starten eines Generators

Gemeinsam mit dem Ortverband Salzwedel hatte die Geschäftsstelle Magdeburg dieses Ausbildungscamp vorbereitet. Im Vordergrund sollte vor allem die Vorbereitung auf das Leistungsabzeichen und die damit verbundene Ausbildung anhand von Szenarien stehen. Im Stationsbetreib beschäftigten sich die Jugendlichen mit Themen wie Stromerzeugung, Leitern,  Rettung von Verletzten, erste Hilfe und Orientierung im Gelände, aber auch die Knotenkunde kam nicht zu kurz. Für die Jugendlichen eine gelungene Generalprobe vor der Abnahme des Leistungsabzeichens; neue Gesichter, neue Ausbilder, neue Umgebung. Aber schnell waren die ersten Kontaktschwierigkeiten überwunden, dazu trugen natürlich auch die gemeinsamen Erlebnisse beim Irish Folk Konzert am Abend, das Lagerfeuer oder „Werwölfe“ spielen bei.

Der erste Ausbildungstag steckte den Kids noch in den Knochen, als am Sonntag nach dem Frühstück die zweite Ausbildungseinheit begann. Aber alle hielten tapfer durch und konnten am Nachmittag beim Baden im Arendsee entspannen.

 

„Wir wollen wieder gemeinsam Zeit miteinander verbringen“ war die Reaktion auf das Ausbildungscamp und so plant die Geschäftsstelle schon für 2018!


  • Die Jugend beim Starten eines Generators

  • Impressionen der Ausbildung

  • Impressionen der Ausbildung

  • Gruppenabschlussbild vom JugendCamp

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: